Kommunales Wahlrecht für Nicht-EU-Ausländer

(Beschluss vom 23. Juni 2012)

Die Jungen Liberalen Unterfranken fordern eine Tolerierung von in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Nicht-EU-Ausländern ohne europäische Staatsangehörigkeit bei kommunalen Wahlen – sowohl aktiver als auch passiver Art – nach einer Karenz von 5 Jahren.

Mit Freunden teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+